Mittwoch, 3. Juni 2015

Mizellen Reinigungswasser für Mischhaut


Vor einigen Wochen durfte ich, dank der Garnier Blogger Akademie, das neue Mizellen Reinigungswasser testen. Dazu habe ich das Mizellenwasser für normale Haut bekommen. Dieses allerdings hat mir einfach nicht so zugesagt, wie ich gehofft hatte, da ich eher fettige Haut habe. Also habe ich dieses beiseite gestellt und mir das Mizellenwasser für Mischhaut besorgt:

Infos zum Produkt:

Die Garnier Mizellen Reinigungswasserserie befreit die Haut intensiv von Schmutz. Reinigende Mizellenmoleküle umhüllen Schmutzpartikel und Make-Up und ziehen diese wie ein Magnet an. T-Zone, Augen und Lippen werden so schonend gereinigt. Das Reinigungswasser gibt es für normale, trockene oder Mischhaut. Alle Artikel sind auch für empfindliche Haut geeignet. 

Meine Meinung:

Einige Wochen habe ich dieses Produkt nun testen können und muss sagen, das ich noch etwas zwiegespalten bin, was die Wirkung angeht. Oder ich habe einfach falsche Erwartungen gehabt.

Die Anwendung ist einfach spitze und super einfach. Man tränkt ein Wattepad einfach mit dem Mizellenwasser und fährt damit sanft über das ganze Gesicht. Man muss noch nicht mal fester aufdrücken....außer bei Augenmakeup..dort sollte man das Wattepad einige Sekunden drauf lassen. Aber die Wirkung ist wirklich gut. Nach jeder Anwendung sehe ich mir das Pad an und denke mir "Meine Güte...so viel Schmutz, welchen man jeden Tag mit heim bringt". Es überrascht mich immer wieder. Meine Haut fühlt sich danach wieder sehr sauber und frisch an. Wa ich sehr mag...

...ABER irgendwie hält dieses Gefühl nicht sehr lange an. Schon nach kurzer Zeit ist mein Gesicht wieder leicht fettig und jeden Tag muss ich deswegen 1-2 mal sogar meine Brille putzen. Ich habe es schon mit der Anti-Nachfettungscreme probiert aber diese widerum macht das Problem nur noch schlimmer.

Endfazit:

Im Großen und Ganzen kann ich dieses Mizellenwasser jedem weiterempfehlen. Es ist leicht in der Anwendung und super im Ergebnis. Auch ich werde es weiterhin verwenden....aber werde mir noch ein zusätzliches Produkt für meine Haut suchen müssen :-)

Wer konnte das Mizellenwasser schon testen und was sind eure Meinungen dazu?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen