Mittwoch, 5. März 2014

Brandnooz Box Januar 2014


So ihr Lieben...etwas verspätet aber hier zeige ich euch nun den Inhalt der Brandnooz Box aus Januar und in einem anderen Bericht den Inhalt der Box aus Februar :-)

Von der Box aus dem Januar war ich so überhaupt nicht überzeugt und mit dieser Meinung stehe ich auch nicht allein da. Aber seht selbst:


Enthalten war:

- Fajita Kit zum selber machen
- Uncle Bens Risotto 3-Käse
- braune Champignon
- Milford Cherry Kick (Schwarzer Tee mit Kirsch Aroma)
- Splash (Energy Geschmack, zum einrühren in Wasser oder Selters)
- Schoko lata (Nuss-Frucht Mix mit Schokolade)


Probiert habe ich bereits:

Uncle Bens Risotto 3-Käse: Dieser wird in der Mikrowelle oder in einer Pfanne erwärmt. Ich habe ihn  in der Pfanne gemacht und es war erstmal schwer, diesen "klumpen" Reis, der aus der Packung kam, klein zu kriegen...der war sehr fest. Etwas Milch oder Wasser dazu und kurz aufkochen bis er weich ist. So weit so gut.....dann der Geschmack...hm...absolut nichts. Es hat eine gute Konsistenz aber vom Geschmack her war nichts zu schmecken. Ich hätte mich wirklich mehr Käsegeschmack gewünscht.

Milford Cherry Kick: Wenn man ihn frisch aufbrüht entfltet er einen sehr leckeren Duft nch Kirsche. Der Geschmack war ok...erst etwas süßlich nach Kirsch und im "Abgang" kommt dann das bittere des Schwarzen Tees durch. Ganz ok, wenn es noch warm ist ;-)

Alles andere habe ich noch nicht probiert :-)

Was sagt ihr zu der Box Januar? Gefiel euch der Inhalt?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen