Sonntag, 4. November 2012

{ Produkttest } Werdet zum Feinschmecker mit Mozzer´s finest

Mozzer‘s Finest steht für handgefertigte Feinkost und exquisite Accessoires rund ums Kochen und Genießen. Hergestellt werden die Produkte von Mozzer‘s Finest mit viel Leidenschaft im angesehenen NIDO Restaurant im Herzen Hamburgs.

Bei Mozzer‘s Finest werden nur beste Lebensmittel und hochwertige Zutaten verwendet oder veredelt, künstliche Aromen oder Konservierungsmittel kann man hier nicht finden. Dafür bieten wir die Liebe zum Detail. Ob es die verführerisch duftende Mozzer’s Wok-Sauce oder die liebevoll in Milchflaschen geschichtete Backmischung ist, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auch besondere Wünsche werden hier erfüllt. So kann man sich eigene Kreationen für das heimische Menü zusammenstellen lassen und dazu wertvolle Tipps und Anregungen bei der Zubereitung erhalten. Den beiden Gründern von Mozzer‘s Finest liegt es am Herzen, nicht nur außergewöhnliche Delikatessen und Accessoires anzubieten, sondern Ihren Kunden auch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.



Quelle und mehr Infos: mozzersfinest.de

Vor ein paar Wochen erreichte mich ein super tolles Feinschmecker Paket, mit dem ich gar nicht mehr gerechnet habe. Es war doch recht schwer, weil ich nicht damit rechnete, das doch so viel drin war :-) Es war also ein Probier - Paket von Mozzer´s Finest. Einem Online Shop der besonderen Art. Was dieser euch alles bietet, kann man gar nicht alles aufschreiben. Aber erst mal zu meinem Testpaket:




Enthalten waren also:

- die neue Sort "Kokos - Keks mit Ananas" (Backmischung)
- Double Chocolate Dream (Backmischung)
- Orangensalz mit Rosmarin & Wacholder
- Steinpilzsalz mit Thymian

Die Salz riechen echt gut und das Steinpilzsalz werde ich morgen für meine Kürbiskerne verwenden. Aber diese müssen erstmal von dem Fleisch gelöst werden.

Schon die Sumerer und Babylonier kannten die Kunst der Salzherstellung und schätzten dieses „weiße Gold“ für seine heilenden Kräfte. Doch während der einfache Bürger das Speisesalz anfangs nicht zahlen konnte, war nach der Entdeckung zahlreicher Salzvorkommen in Deutschland Speisesalz bald für jedermann erschwinglich. Heute ist man eher den Gourmetsalzen verschrieben, wie zum Beispiel dem Himalaya-Salz, dem Kalahari-Salz oder aber dem Meersalz, auch bekannt als Fleur de Sel. Wahre Gourmets salzen mit Bedacht und mit ganz speziellen Speisesalzen.

Aber am besten finde ich die Backmischungen. Diese sind echt originell und die Idee mit den Flaschen echt gut. In jeder Flasche habt ihr eine komplette Backmischung, Z.B. bei den Ananas Keksen ist dabei: Haferflocken Vollkorn, Weizenmehl, 16 % Kokosnuss-Chips, Rohrzucker, 12,5 % Ananas, Zucker, Vanillezucker, Backtriebmittel: Natriumhydrogencarbonat, Salz.
Und diese Backmischung habe ich als erstes getestet und die Zubereitung ist wirklich einfach. Seht selbst:


Man muss nur 2 Zutaten selber hinzufügen. Einfach 1 Ei und 90g Butter oder Margarine verrühren. Dann die Backmischung dazu geben und alles vermengen. Schwupps...ist der Teig auch schon fertig. Als nächstes nimmt man sich ein Backblech, bedeckt es am besten mit Backpapier und formt Walnuss - große Häufchen. Diese legt man auf das Blech und schiebt es bei 170 Grad (vorgeheizt und Ober-/Unterhitze) für 14 Minuten in den Ofen.

Schon nach kurzer Zeit fängt es an herrlich zu duften und wenn sie fertig sind, einfach raus nehmen und abkühlen lassen. Aber ich kann es einfach nicht lassen und musste natürlich gleich kosten, nachdem sie fertig waren :-)

Fazit:

Die Produkte sind etwas ganz besonderes, zum Teil sehr schnell zubereitet und einfach köstlich. Die Kekse sind der Wahnsinn :-D

Danke an Mozzer´s Finest für das leckere Probierpaket !!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen