Samstag, 13. Oktober 2012

[ Produkttest ] Weihnachtskarten von Pixum.de


Pixum gehört zu den führenden Anbietern von Online-Fotoservices in Deutschland und Europa. Die Produktpalette umfasst Fotobücher, Fotokalender, eine breite Auswahl von Foto-Geschenkartikeln, Poster, Leinwandbilder und natürlich auch klassische Fotoabzüge.


Pixum druckt und belichtet ausschließlich auf hochwertigen Materialien unter Einsatz modernster und umweltschonender Drucktechnologien. Weitere Dienstleistungen sind die Online-Speicherung der eigenen Bilder, sowie umfangreiche Web-Anwendungen rund um das digitale Foto. Mit über 50 Tests durch Fachzeitschriften, Magazine und Verbraucherschutzorganisationen belegt Pixum mit der Durchschnittsnote von 1,9 den Spitzenplatz. Unter www.pixum.com bietet Pixum seine Dienstleistungen in den Sprachen Englisch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch und Deutsch an und beliefert Kunden in ganz Europa. Pixum ist seit 10 Jahren zertifiziertes Trusted-Shop- Mitglied und wird dort mit "SEHR GUT" bewertet.

2010 war es soweit: Pixum feierte bereits seinen 10. Geburtstag!
Gestartet mit nur drei Personen, hat sich Pixum seit der Firmengründung im Jahr 2000 zu einem der führenden und mehrfach ausgezeichneten Anbieter von Online-Fotoservices in Deutschland und Europa entwickelt.

Mein Test:

Das Team von Pixum suchte in den letzten Tagen 30 Blogger, die Lust haben, die Produkte von Pixum und den Service zu testen und auf ihrem Blog vorzustellen. Ich hatte Glück und wurde als eine der Tester ausgewählt :-)
Ich konnte wählen  zwischen einem Fotokalender oder Weihnachtskarten. Und da ja nun die Weihnachtszeit schon fast vor der Tür steht, habe ich mich für die Weihnachtskarten entschieden.


Produktdetails:
  • Set mit 10 Design-Klappkarten
  • Größe offen: 140×200 mm
  • Größe geschlossen: 140×100 mm
  • Papiergewicht: 270 g/m²
  • Hochwertiger Digitaldruck
  • Die Falz befindet sich an der langen Seite
  • Erhältlich im Hoch- und Querformat
  • Lieferung mit passenden Briefumschlägen in einer attraktiven Mappe
  • Zahlreiche kreative Designs verfügbar
Das Bestellen der Karten ist eigentlich ganz einfach. Zuerst wählt man sich ein Produkt aus, welches man sich gestalten möchte. Dann brauch man nur noch ein paar Bilder Hochladen und einfügen. Aber bei den Bildern muss man darauf achten, das diese größer als 50 KB sein, sonst erkennt die Seite sie nicht an. Ich habe daher einige Schwierigkeiten gehabt, passende Bilder zu finden, da diese alle zu klein oder viel zu groß waren.
Aber wie ihr sehen könnt, hat es dann doch noch geklappt und ich habe 3 schöne Bilder rausgesucht. Da diese Karten für die Familie und Freunde sind, habe ich natürlich erstmal ein Bild von uns beiden (Mir und Pierre), eines von Felicitas und natürlich eins von unserem Kater Ponyo ausgewählt.
Als nächstes kann man sich noch einen Text auf die Karte drucken lassen.


Nachdem mein Kartendesign fertig war, habe ich diese bestellt und mir bei Pixum erstmal ein Konto erstellt. Nach dem Bestellvorgang bekommt man dann ein eigenes Passwort, eine Auftragsbestätigung und eine Info wenn das Paket unterwegs ist.
Wenn ihr Probleme haben solltet bei der Bestellung oder Gestaltung, steht euch das Team von Pixum auch gern persönlich bereit um euch zu helfen. Also ich jedenfalls hatte einen sehr guten Mailkontakt und meine Fragen wurden sehr schnell beantwortet.

Das Drucken der Karten und die Lieferung nimmt einige Tage in Anspruch aber nicht so lange, wie ich dachte. Die Karten kamen super sicher verpackt bei mir an. Sie waren in 2 zusätzlichen Umschlägen eingepackt, damit sie nicht beschädigt werden. Dafür ein ganz großes Plus :-)
Zahlen könnt ihr mit Kreditkarte, per Bankeinzug oder auch auf Rechnung. Ich bevorzuge immer den Bankeinzug, denn da weiß ich das es bezahlt ist und brauch nur noch auf die Ware warten. :-)
Geliefert werden die Produkte durch die reguläre Post oder per DHL und die Versandkosten betragen für die Karten 2,99 € + 0,99 € Bearbeitungsgebühr.

Natürlich kann man bei Pixum.de nicht nur Karten und Kalender gestalten sondern auch Poster, Taschen, Plüschtiere oder auch Kissen. Also schaut mal rein.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei dem Team von Pixum, für diesen tollen Test.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen