Sonntag, 9. September 2012

Gesunde Smoothies selbst gemacht mit "Lebe pur"

Dass Obst und Gemüse zur Gesundheit und dem Wohlbefinden beitragen, ist inzwischen jedem bekannt und doch schaffen es nur wenige, die so wichtigen 5 Obst- und Gemüsemahlzeiten zu sich zu nehmen. Wir von Lebepur möchten das ändern und vereinfachen. Bei Lebepur handelt es sich um 100% fein gemahlenes Obst und Gemüse in Bio-Qualität, das schonend gefriergetrocknet wurde und frei von Zusätzen ist. Lebepur ist reich an Antioxidantien und Vitaminen. Es ist vegan, kalorienarm und ballaststoffreich.

Lebepur ist unkompliziert in der Anwendung, schnell zubereitet und da das Produkt nicht gekühlt werden muss, kannst du es überall hin mitnehmen und perfekt in deinen Alltag einbauen. Du kannst aus Lebepur nicht nur leckere Smoothies machen, sondern es auch in Milchshakes, Trinkmüslies, Joghurts und Frozen Joghurts mischen, ideal auch für Kinder!

Das Team von LEBE PUR war so freundlich und hat mir ein kleines aber feines Testpaket zum probieren angeboten und ich bin ja ein absoluter Smoothie-Fan :-) Also sagte ich zu und ein paar Tage später kam es endlich bei mir an.


Und das war drin im Paket:

1 Packung "Rote Beete-Beeren" 200g
1 Probepackung "Apfel Brombeere"
ein Handshaker zum Mixen
und eine Postkarte mit verschiedenen Anwendungsmöglickeiten :-)

Gleich noch am selben Abend habe ich die Probetüte mal aufgemacht und mir einen Shake zubereitet. Man kann ihn ja mit Milch, kaltem Wasser oder auch Joghurt zubereiten und ich habe es zuerst mit Wasser probiert. Siehe da:




Die Farbe des getrockneten Früchtepulver sieht zum anbeisen aus und der Geruch ist einfach fruchtig. Die Anwendung ist denkbar einfach...man nimmt einfach 3 Löffe des Pulvers und gibt es in den Shaker und dann einfach 200 ml Wasser dazu. Deckel drauf und dann heißt es "Shake it Baby".



Mein Fazit von diesem Shake:

Naja, ganz sooo überzeugt war ich noch nicht von meinem Shake, denn all die Früchte schwammen oben und es hat sich nicht ganz so mit dem Wasser vermengt wie ich mir das dachte. Der Geschmack war zwar lecker nach Früchten aber es war irgendwie doch sehr fad. Aber ich will nicht verzagen und es nochmal mit Buttermilch und ein wenig Honig probieren, denn da kann ich mir den Geschmack viel besser vorstellen ;-)

Aber die Idee mit dem getrocknetem Früchtepulver ist wirklich gut und man kann es auch überall mit hin nehmen. Dazu brauch man auch nicht zwangsweise den Shaker :-) Ich habe mir mal überlegt, das Früchtepulver in warmen Wasser aufzulösen und zu sehen wie es dann schmeckt...da lösen sich vieleicht die Früchte etwas besser auf.

Aber ich bedanke mich bei dem Team von Lebe pur.com für diese tolle  und neue Erfahrung und ich werde berichten was man noch alles draus machen kann :-)


 

Kommentare:

  1. Probier das mal mit Milch, tu aber nicht so viel Pulver rein. Schmeckt wirklich lecker :)
    lg Ramona :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ramona :-) Ich werds mal probieren ;-)

      Löschen
  2. Hallo

    Ich habe dir einen Blog Award verliehen und dich getaggt :)

    http://le-chick.blogspot.de/2012/09/vielen-dank-fur-den-blogaward.html

    AntwortenLöschen