Mittwoch, 13. Juni 2012

Bubble Tea - das neue Kultgetränk zum selber machen


Was ist Bubbletea?

Die chinesische Übersetzung kommt am ehesten der Bezeichnung „Perlen-Milchtee“ nahe. Der Name „Bubble Tea“ kam nämlich erst später und ist die amerikanische Variante für das trendige Getränk. Andere Bezeichnungen sind auch “Pearl milk tea” oder „Boba milk tea”.

Es handelt sich hierbei um ein Getränk, das aus Tee gemischt mit Fruchtpulver, Fruchtsirup und/oder Milch und zerkleinertem Eis besteht
In den 80er Jahren wurde es in Taiwan erfunden. Rasch breitete sich der „Bubble Tea-Markt“ Richtung Ostasien aus; von da aus ging es weiter bis nach Kanada, in die Chinatowns großer US-Städte, nach England und Australien.
Das eigentliche Kennzeichen des Drinks sind kleine, weiche Tapioka Bällchen, auch “Pearls” oder “Boba (Poba auf Chinesisch)” genannt. 

Was sind Tapioka Perlen?

Tapiokaperlen sind Kugeln die aus der Stärke der Maniokwurzel hergestellt werden.
Die Größe beträgt ca. 0,7 cm im Durchmesser.
Die Perlen werden ca. 30 Minuten in Wasser gekocht wodurch der enthaltene Malzzucker karamellisiert und die typisch dunkle Farbe entsteht. Die Konsistenz der gekochten Perlen ähnelt der von Gummibärchen, wodurch der besondere Trinkspaß entsteht.
Um verschiedene Geschmacksvariationen zu erhalten, können die gekochten Perlen in Fruchtsirup eingelegt werden, dessen Geschmack sie dann annehmen.

Was sind Popping Boba ?

Es handelt sich hierbei im Kugeln aus Fruchtsaft.
Erst im Mund platzen die Kugeln und geben erfrischenden Fruchtsaft frei. Die Kugeln enthalten keine Gelatine und sind daher auch für Vegetarier und Veganer geeignet.
Das in der Herstellung verwendete Geliermittel ist Seetangextrakt.

Quelle: Bubblebees / Bubble T Shop

Nun zu dem tollen Shop den ich euch vorstellen möchte:

Der eine oder andere hat sicher schon einmal Bubbletea probiert und vieleicht festgestellt, das dieser vieleicht nicht ganz den richtigen Geschmack getroffen hat. Das könnt ihr ganz leicht ändern. WIE? Na ganz einfach....mixt euch euren Bubbletea selber. Bei Bubblebees gibt es alle Zutaten die ihr dazu benötigt und das in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen.
Dort gibt es Tee für die Grundlage, Sirup, Milchpulver und Bobabubblen in mehreren fruchtigen Geschmacksrichtungen sowie auch die originalen Tapiokaperlen für den "echten" Bubbletea.

Bubblebees waren so freundlich  und haben mir ein tolles Testpaket zur Verfügung gestellt und dieses will ich euch heute unbedingt vorstellen. Siehe da...


Sieht das nicht toll aus? Enthalten war:

- Bubble Tea Sirup Limette 0,25l                 3,90 €
- Bubble Tea Bubbling Boba Litschi 500g    5,90 €
- Bubble Tea Becher 20 St.                         3,90 €
- Jumbo Bubble Tea Strohhalme 10 St.        1,90 €


Auf der Homepage von Bubblebees gibt es sogar einen leckeren Rezepttip:


(Hot) Fruit Bubble

200ml Wasser
1 Tassenportion Früchtetee
1 cl Limettensirup
2 EL Popping Boba Litschi


Wasser aufkochen, Früchtetee nach Anleitung zubereiten. Sirup dazu geben und kurz durchrühren und die Popping Bobas hinzufügen. Mit Bubbletea Strohhalm und am besten gekühlt servieren :-) Und so sieht meiner also aus:




Na....was sagt ihr dazu? Auf der Homepage gibt es so viele verschiedene Sorten, das man sie am liebsten alle auf einmal haben möchte. Als nächstes werde ich mir wahrscheinlich so ein leckeres Bubble Tea Pulver bestellen und diesen passenden Shaker dazu :-)


Mein ganz besonderer Tipp für euch: Bubblebees.de

1 Kommentar:

  1. Ich finde es klasse mit den selber machen.
    Gerade wenn man nicht so oft dahin kommt wo es welchen gibt.
    glG Doreen

    AntwortenLöschen